Anzeige
SurfaceTechnology GERMANY, 05. - 07. Juni 2018
Startseite>Ausstellung>After Show>Abschlussbericht
Abschlussbericht

Insgesamt mehr als 6 500 Fachbesucher auf der O&S 2016

Die O&S ging am vergangenen Donnerstag mit einer Gesamtbesucherzahl von mehr als 6 500 erfolgreich zu Ende.

Etwas mehr als jeder zweite Besucher der O&S kam laut Analyse aus einem EU-Land. Rund ein Drittel der Besucher stammt aus einem europäischen Land außerhalb der EU. Der Anteil asiatischer Besucher bewegte sich bei etwa sieben Prozent.

Der Fachbesucheranteil erreichte mit 99 Prozent nahezu Vollständigkeit. Dabei handelt es sich mehrheitlich um Entscheider: 83 Prozent gaben in der Befragung an, an Entscheidungen ihres Unternehmens mindestens beteiligt oder auch verantwortlich zu sein. Der Anteil aus dem Top-Management belief sich auf 28 Prozent. Positiv für die Aussteller war, dass viele der Besucher mit konkreten Investitionsabsichten gekommen waren: 30 Prozent hatten ein klares Kaufziel vor Augen, weitere 50 Prozent zogen eine Investition in Betracht.

Die O&S deckt sämtliche Bereiche der Oberflächentechnik ab. Eine der wichtigsten Branchen vor Ort ist die Galvanotechnik. Schon vor Beginn der O&S waren die Vorzeichen für die Galvanotechnik positiv gewesen. Die „Welt der Oberfläche“ vom Zentralverband Oberflächentechnik (ZVO) hatte ausstellerseitig mit 77 beteiligten Unternehmen schon stark gegenüber der Vorveranstaltung 2014 zugelegt. Die rege Nachfrage sorgte dann auch für die entsprechende Stimmung auf den einzelnen Ständen.

Erfolgreiche Premiere der Guided Tours

Erstmals bot die O&S ihren Besuchern in diesem Jahr geführte Touren an. Zwei Mal am Tag ging es mit beiden Touren – die zweite hatte das Thema "Anlagen und Geräte zur Maximierung von Prozesssicherheit und Qualität" in den Mittelpunkt gestellt – zu acht Unternehmen, wo die Gruppe jeweils eine zehnminütige Präsentation erlebte und dann fünf Minuten Zeit für Nachfragen hatte. Diese Chance wurde intensiv genutzt. Auch das Publikum der Guided Tours zeichnete sich durch hohe Entscheidungskompetenz aus. Der Auslandsanteil der Tour-Teilnehmer lag bei etwa 50 Prozent.

Mit 31 Vorträgen bot das Fachforum der O&S einen weitreichenden Blick auf die Aktivitäten der verschiedenen Facetten der Oberflächentechnik – von der Entwicklung neuer Schichten über Anlagentechnik und Messverfahren bis hin zu Themen der Effizienz und Energieeinsparung. Die Organisatoren von WOTech zeigten sich mit dem Forum Oberflächentechnik 2016 sehr zufrieden. Den Referenten ist es gelungen, mit lebhaften und inhaltsvollen Darstellungen weiterführendes Knowhow zu präsentieren.