Anzeige
Anzeige
SurfaceTechnology GERMANY, 16. - 18. Juni 2020

Brünieren

Logo DEWE Brünofix

Aussteller

DEWE Brünofix

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Brünieren

Produktbeschreibung

Die Brünierschicht wird chemisch durch Tauchen der Werkstücke in eine siedende, stark alkalische Lösung erzeugt. Dadurch wird bei Eisen- und Stahlwerkstoffen eine Oxidschicht (Eisenoxiduloxyd - Fe3O4) erzeugt. Das Brünieren der Werkstücke erfolgt ebenfalls im Tauchverfahren. Das Bad besteht aus einer Brüniersalzlösung, deren Temperatur und Siedepunkt exakt (mithilfe der Salzkonzentration und Regelung der Beheizung) eingestellt sein muss. Während dies früher ein aufwendiger Prozess war, besteht heute die Möglichkeit, die Einstellung der erforderlichen Konzentration und Temperatur mit Hilfe der Mess- und Regeltechnik zu automatisieren. Dies ist in allen unseren Anlagen durch die sogenannte automatische Temperatur- und Konzentrations-Regelung (ATK-Regelung) verwirklicht. Wichtig ist nach dem Brüniervorgang ein Abspülen der evtl. anhaftenden Brünierlösung. Dies wird neben dem Spülen in kaltem Leitungswasser insbesondere durch die Heißspüle (erhitztes Leitungswasser) erreicht.

Eigenschaften einer Brünierschicht:

-tiefschwarze Färbung
-höchstmögliche Maßhaltigkeit
-glattes, dem Untergrund angepaßtes Aussehen
-weitgehend biege- und abriebfest sowie hitzebeständig
-Leitfähigkeit und magnetische Eigenschaften des Untergrundes werden kaum beeinflußt
-Einhaltung der nach DIN 50938 festgelegten Korrosionsschutzwerte

Produkt-Website

Halle 1, Stand C60

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.