Anzeige
Anzeige
SurfaceTechnology GERMANY, 16. - 18. Juni 2020
Startseite>News>Artikel
SurfaceTechnology News

Jetzt Vorträge einreichen für das Fachforum

Von Industrie 4.0 über Energieeffizienz bis hin zur REACH-Verordnung – im Fachforum der SurfaceTechnology GERMANY gibt es spannende Einblicke in aktuelle Trends und Antworten auf die wichtigsten Fragen der Branche. Der Call for Papers für das Forum auf der internationalen Fachmesse für Oberflächentechnik beginnt jetzt.

07.11.2019
Fachforum
Das Fachforum der SurfaceTechnology GERMANY gibt spannende Einblicke in aktuelle Trends und Antworten auf die wichtigsten Fragen der Branche.

Wenn führende Experten aus Industrie und Wissenschaft über aktuelle Themen und Trends in der Oberflächentechnik sprechen, wird zugehört. Zur letzten SurfaceTechnology GERMANY in Stuttgart waren es mehr als 1 000 Besucher aus den unterschiedlichsten Anwenderbranchen, die sich im Fachforum informiert haben. Wer im kommenden Jahr vom 16. bis 18. Juni sein Wissen auf der zentralen Bühne der internationalen Fachmesse teilen will, sollte jetzt sein Vortragsthema einreichen.

Unter anderem sind folgende Themenblöcke zu aktuellen Technikbereichen geplant: Unter dem Stichwort Industrie 4.0 werden die Vorteile beleuchtet, die sich aus der Vernetzung und der Nutzung von Daten ergeben. Wichtig wird auch das Thema Energieeffizienz sein: Wie lässt sich der Stromverbrauch senken, um auch in Zeiten steigender Energiepreise Kosten reduzieren zu können? Die genehmigungspflichtigen Verfahren im Zuge der REACH-Verordnung bleiben eine zentrale Frage für die Branche. Hier wird es besonders um den Einsatz von Chrom VI, aber auch von Nickel und Kobalt gehen. Ein weiterer Themenblock im Fachforum wird sich mit neuen Verfahren beschäftigen, die Eigenschaften und Funktionen von Oberflächen erweitern und verbessern.

Als Redner gefragt sind Experten aus Wissenschaft, Forschung und Industrie, etwa Betriebs- und Abteilungsleiter, Produktentwickler, Konstrukteure und Fertigungstechniker. Die Vorträge dauern jeweils 20 Minuten inklusive Diskussion. Vertiefende Gespräche können anschließend direkt nebenan in der Speakers´ Corner geführt werden. Das Fachforum ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstag, 14 bis 16 Uhr, Mittwoch, 10 bis 15.30 Uhr, und Donnerstag 10 bis 14 Uhr. Alle Vorträge werden simultan in Deutsch und Englisch übersetzt. Die Organisation des Fachforums liegt bei der WOTech GbR . Unterstützung kommt vom Fraunhofer IPA und dem VDMA Fachverband Oberflächentechnik .

Kontakt: Herbert Käszmann, WOTech GbR, Tel.: 0151 – 29109892, E-Mail

Anzeige
Anzeige