Anzeige
Anzeige
SurfaceTechnology GERMANY, 16. - 18. Juni 2020
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Refrakträrmetall-Beschichtungen

Refrakträrmetall-Beschichtungen

Effektiver Schutz für hoch beanspruchte Bauteile

Logo Laure Plasmatechnologie

Aussteller

Laure Plasmatechnologie

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite

Produktbeschreibung

Mit der einzigartigen Lichtbogen-Plasmabeschichtungstechnologie der Dr. Laure Plasmatechnologie GmbH können verschiedenste Bauteile aus leicht zu verarbeitenden Werkstoffen mit Refraktärmetallen, wie z,B. Wolfram, Tantal oder Molybdän beschichtet werden.
Diese Metalle zeichnen sich durch einen sehr hohen Schmelzpunkt von mehr als 1700°C bis zu 3422°C (bei Wolfram) aus.
Weiterhin sind Refraktärmetalle mechanisch und insbesondere chemisch sehr beständig.

Mit einer solchen Beschichtung können Bauteile selbst härtester thermischer, mechanischer und chemischer Beanspruchung standhalten.

Das Verfahren ermöglicht es Bauteile aus relativ leicht zu bearbeitenden Materialien, wie z.B. Edelstahl herzustellen und dann zu beschichten. Damit ist es nicht mehr nötig, die Bauteile mit hohem Aufwand komplett aus dem beständigen Refraktärmetall herzustellen (z.B. durch Sintern).

Produkt-Website

Halle 1, Stand K43

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.